Volksbank beschert Luxus auf vier Rädern

Köln, 11. Juni 2014

Köln. Glücklich, wer ein Gewinnsparlos besitzt. Über Luxus auf vier Rädern darf sich Reiner Kasperek, Gewinnsparer der Volksbank Marl-Recklinghausen eG, freuen. Freudestrahlend nahm Herr Kasperek die Gewinnbenachrichtigung von seinem Kundenbetreuer Johannes Frölich entgegen. Bereits nach wenigen Tagen konnte die neue BMW 316i Limousine in Empfang genommen werden – pünktlich zu Beginn der Sommersaison.

von links Reiner Kasperek, Philipp Dornebeck (Verkaufsberater der AHAG in Marl), Andreas Geilmann-Ebbert (Mitglied des Vorstands) und Johannes Frölich (Kundenbetreuer Filiale Hülsstraße)

Gewinnen – Sparen – Helfen lautet der Ansatz des Gewinnsparens, mit Gewinnern auf allen Seiten. Die clevere Kombination aus Geldanlage und Lotterie ermöglicht nicht nur attraktive Gewinne, sondern tut Gutes hier vor Ort.

Und das geht ganz einfach: Von 5 Euro je Los spart der Teilenehmer 4 Euro an. Mit 1 Euro nimmt er an den Monatsverlosungen teil. Monat für Monat werden so über 700.000 Geldpreise (u.a. 1 x 100.000 Euro, 36 x 5.000 Euro) mit Gesamtwert von über 4 Millionen Euro sowie 2 BMW 316i Limousinen ausgelost. Darüber hinaus werden in Sonderziehungen (Sommer-Sonderziehung und Danke-Zusatzziehung) weitere attraktive Preise (z. B. Autos, Reisen) ausgeschüttet ohne Zusatzkosten für die Teilnehmer.

Das Beste aber: Unsere Heimat gehört immer zu den Gewinnern. Denn 25 Prozent des Spieleinsatzes fließen in gemeinnützige Projekte und Institutionen. So spendeten die Genossenschaftsbanken über 21 Mio. Euro allein im Jahr 2013 für soziale und gemeinnützige Einrichtungen sowie für Vereine und Initiativen in der jeweiligen Region.