Ausbildung Bankkaufmann (m/w/d)

Beginne jetzt deine Karriere bei der Volksbank Marl-Recklinghausen eG

Überblick

Eine Ausbildung zum Bankkaufmann (m/w/d) bietet abwechslungsreiche Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen der Finanzwirtschaft. Als Azubi in unserer Volksbank Marl-Recklinghausen eG lernst du darüber hinaus, was es bedeutet, genossenschaftlich zu handeln.

MITTENDRIN STATT DANEBEN

Als Azubi bist du nicht nur Zuschauer, sondern arbeitest direkt mit. Du bist von Anfang an ein fester Bestandteil des Teams.

KARRIEREAUSSICHTEN

Wenn die Leistungen während deiner Ausbildung stimmen, hast du sehr gute Chancen, deine Karriere bei uns weiter auszubauen.

DIE BANK HAT VIELE GESICHTER

Bei uns darfst du in jede Abteilung reinschauen, sodass du einen guten Einblick erhältst und herausfindest, was dir am meisten Spaß macht.

EINE STARKE GEMEINSCHAFT

Während der Ausbildung bist du nicht alleine. Wir begleiten dich und haben immer ein offenes Ohr. Wir arbeiten zusammen, denn Zusammenhalt ist uns wichtig.  

Infos zur Ausbildung

Beginn 01.09.2023
Dauer 2,5 Jahre
Arbeitszeit 39 Stunden/Woche
Urlaub 30 Tage/Jahr
Vergütung

nach Tarifvertrag, 13x pro Jahr:

1. Ausbildungsjahr:    1.110 EUR

2. Ausbildungsjahr:    1.160 EUR

2. Ausbildungsjahr:    1.220 EUR

40 EUR vermögenswirksame Leistungen/Monat

weitere Benefits

ein iPad und kostenlose Lernmittel

individuelle Betreuung

persönliche Förderung durch spezifische Trainingsmaßnahmen

tolle Events (z. B. mehrtägige Azubi-Fahrten)

Fahrtkostenerstattung zur Berufsschule

betriebliches Gesundheitsmanagement

nahezu 100%-ige Übernahme nach der Ausbildung  

Voraussetzungen

Du solltest ...

  • einen abgeschlossen Schulabschluss haben (Fachober-, Fachhochschulreife oder Abitur)
  • gern mit Menschen und Zahlen arbeiten
  • dich sprachlich gut ausdrücken können
  • teamfähig sein
  • eigenständig und verantwortungsvoll arbeiten
  • bereit sein, dich regelmäßig weiterzubilden

Während der Ausbildung

Das erwartet dich

Deine Ausbildung bei der Volksbank Marl-Recklinghausen eG macht dich fit für einen Beruf mit Zukunft. Das theoretische Wissen wird dir in der Berufsschule vermittelt. Das fachliche Know-how erhältst du in unserer Bank. Besonders unterstützt wirst du außerdem durch unser Azubi-Netzwerk next. Hier kannst du dich mit Auszubildenden aus ganz Deutschland austauschen und vernetzen.

Ablauf

Die Azubis sind während der Ausbildung in allen Geschäftsbereichen der Volksbank tätig.

Der große Teil der Ausbildung findet in den Filialen statt, sodass das Lernen am Kunden gefördert wird. Unser Ziel ist es, gute Banker auszubilden, die sich durch einen guten und vertrauenswürdigen Umgang mit den Kunden auszeichnen.

Außerdem erhalten unsere Azubis u. a. Einblicke in die Firmenkunden- und Baufinanzierungsberatung, die Marketing- und die Kreditabteilung.

Diese abwechslungsreiche Zeit wird genutzt, damit die Azubis die Abläufe in unserer Bank vor und hinter den Kulissen kennenlernen und zudem die Chance haben, ihre Stärken für die Zeit nach der Ausbildung zu entdecken.

Projekte

Die Azubis unseres Hauses übernehmen schon früh wichtige Verantwortung in der Projektarbeit. Dazu gehört die Leitung hausinterner Projekte, wie z. B. die Organisation des Betriebsfestes oder die Durchführung der Aktion "RestCent". Bei diesem Projekt sammeln viele Mitarbeiter die Cent-Beträge ihres Gehaltes, um das Geld einmal im Jahr an eine regionale Einrichtung zu spenden. Es gibt aber auch unterjährig immer wieder externe Projekte z. B. durch den Verband, an denen die Auszubildenden teilnehmen und so auf kreative Art und Weise Kompetenzen schulen.

Die Berufsschule

Unsere Azubis besuchen das Internat Genokolleg in Münster. Cassandra Samietz, unsere ehemalige Auszubildende, hat für das Azubi-Netzwerk „Next“ die Berufsschule vorgestellt.

Unsere Azubis

Unsere Azubis arbeiten in den Projekten eng zusammen. Der Zusammenhalt ist uns wichtig, denn im Team macht die Arbeit gleich viel mehr Freude und auch außerhalb des Arbeitsalltags planen unsere Azubis immer tolle Aktivitäten.

Erfahrungsberichte

Unsere Azubis berichten euch von den ersten Tagen, den Seminaren und der Zeit im Internat.

Nach der Ausbildung

Wir bilden für unseren eigenen Bedarf an Mitarbeitern aus. Daher ist die Anzahl der Azubis von unserer Personalplanung abhängig. Azubis sollen ihre Ausbildung als Team gestalten und miteinander positive Ergebnisse schaffen – nicht gegeneinander. Dadurch hat bei uns jeder Azubi auch immer die Chance übernommen zu werden, es liegt in den eigenen Händen und wir planen nach der Ausbildung mit jedem.

Viele Wege in deine Zukunft

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel vom Kundenberater zum Betreuer für vermögende Privatkunden oder vom Gewerbekundenbetreuer zum Firmenkundenberater. Auch für Aufgaben hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisoren oder Marketingspezialisten. 

Genossenschaftliche Akademien

Die Akademien der Volksbanken Raiffeisenbanken bieten dir vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Das Angebot reicht von fachspezifischen Seminaren über Workshops und Trainings bis hin zu berufsbegleitenden Fortbildungen und Studiengängen. 

Genossenschaftliche Management-Ausbildung

Du willst noch höher hinaus? Um anspruchsvolle Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du nach der Ausbildung eine berufsbegleitende Weiterbildung beginnen – zum Beispiel zum Bankfachwirt. Oder du erwirbst betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit dem Bachelor of Business Administration. 

Wir sind ein beliebter Arbeitgeber

Siegel trendence Schüler-Barometer

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner Trendence-Instituts "Schülerbarometer 2021", an der sich rund 25.000 Schüler beteiligten (Studie "Trendence-Schülerbarometer 2021"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Attraktivste Arbeitgeber für Schüler 2021".